14.11.2023

Ausstellung im KUNSTRAUM BASEL 09.12. 2023 bis 14.01. 2024

Vernissage Freitag 08. Dezember 19.00 Uhr
Öffnungszeiten: Donnerstag bis Sonntag 12.00 Uhr bis 19.00 Uhr

28.08.2023

Museumsnacht Hegau-Schaffhausen am: Samstag 16. September 2023 von 17.00 bis 24.00 Uhr.

Anneliese-Bilger-Platz 1, D 78244 Gottmadingen

Der Sudturm, 1912 erbaut, war bis 1995 im Besitz der Bilger-Brauerei. Als Ruine 2001 von der Familie Diller erworben, erstrahlt das Gebäude nun weit sichtbar über die Dächer von Gottmadingen. Hier sollen in Zukunft Tradition, Innovation, Kunst und Kreativität nicht nur das Leben der örtlichen Stadtgemeinschaft bereichern. Anlässlich der Museumsnacht 2023 präsentieren 18 Künstler aus dem In- und Ausland ihre Arbeiten in unterschiedlichsten Disziplinen. Vielfalt ist hier nicht zusammenhangslos, sondern eine Komposition zahlreicher Möglichkeiten. Die Malerei auf Leinwand als klassisches Medium erfährt eine Bereicherung, in dem sie in Fraktale zerfällt und sich in ihrer Form stählern, skulptural, plastisch, digital oder in einer Performance offenbart. Alt und Neu sucht trotz offensichtlicher Differenz eine Brücke zwischen den Generationen: Der Zusammenprall, das Spannungsfeld als Kunst-Spielplatz.

Hier fällt Kunst aus dem Rahmen: Archaische Wächter, geschundene Bohlen sind Symbole. Es stehen Landschaften von vor 40 Jahren neben phantastischem Realismus, ein innerer Monolog beginnt und eröffnet ein Spannungsfeld, ein Pendel zwischen gestern und heute. Es finden sich Schatten auf Fotos, sie sind figurativ, besinnlich. Urbane Monster lärmen in Farbe und etlichen Auszeichnungen. Eine «Verwahrlosung der Kunst», Kulturtristesse, trifft hier auf Insekten aus Stahl.

Die Assoziationen im Sudturm überschlagen sich: Ufos über gemalten 3D-Installation an lebender Person. Visionen in Räumen, Sälen, Treppenhäusern und Gängen über vier Stockwerke. Trash auf acht Metern flankiert von fotografierten Irrlichtern und «circuit boards like west coast» beleuchtet. Kathedralgroße Fenster sind Kulisse für «artStripes» auf Aludibond. Die Mantras, die Sujets von Ikonen, Kolibri, sind surreal, paradiesisch und hippieverspielt. Daneben finden sich in Holz geschnittene Symbole.

Zudem erfolgt ein Zeitensprung in die Digitalität. Realismus zerlegt in Fragmente, projiziert in eine neue Ordnung durch Klänge aus dem All. VOKA befindet sich im Spiel mit dem Spontanrealismus: Wiederentdeckte Ernsthaftigkeit zeitgenössischer Kunst trifft auf großäugige Gesichter großflächig im Flurlicht.

Dies und noch viel mehr finden die Museumsnachtbesucher auf einer eindrücklichen Entdeckungsreise durch den Sudturm in Gottmadingen.

Ausstellende Künstlerinnen und Künstler:

  • Agnes Embacher (Österreich): Spontanrealismus (derzeit Schülerin bei Markus Lüpertz)
  • Alexander Weinmann (Singen): Wächter & Dauben, Metamorphosen
  • Annely Baum (Konstanz): Seelenfotografie (Ostkreuzschule Berlin)
  • ANRA (Künstlerhaus Lottstetten): eso & eco tRasH
  • Astrid Rothmund (Hilzingen): action-performanceart
  • Bette Bayer und Christian Zimmermann (Konstanz/Balingen): iNTERfACES X DIGITAL ART
  • Björn Treuter (Friedrichshafen): Punkpopart
  • Bernhard Rebmann (Eigeltingen-Münchhöf ): Phantastischer Realismus, Landschaftsmalerei Hausner-Schüler (Wien)
  • Carsten Kretzschmar (Dettingen): steel sculpture, spacemachines, insects.
  • Detlev Eilhardt (Singen): Popart (Revierkunst 2023)
  • Fabio Caputo (Gottmadingen): Tanzwerk95
  • Fatin Rahmouni (Radolfzell): Pop Art, Urban Art (Artist of the future award)
  • Frank Müller (Gottmadingen): Fotografie – mit Licht malen
  • Ingrid Stotz (Konstanz): Holzschnitte
  • Kolibri (Jestetten): surreal-paradise-art
  • Kerstin Weiland und Andrea Dietz (Gaienhofen): Malerei
  • Monika Rosenberger (Stockach) : Artstripes
  • Licht und house mapping: Camaevent
  • Kulinarische Verpflegung mit regionalen Produkten:
  • Susannes Hofgarten, Hilzingen
  • besterkuchen, Gottmadingen
  • Denzel Wein, Schlosshof Friedingen

Musik: Vero Rzasa (Voice of Germany-Kandidatin 2019)

www.sudturm.de
LIVE INTERFACES & DIGITAL ART | 17.00 / 18.00 / 19.00 / 20.00 / 21.00 / 22.00 / 23.00 UHR
AUSSTELLUNG, LIVE SPONTANREALISMUS, POP, FOTOGRAFIE, TRASH, URBAN-ART, STAHL, SCULPTURE, ACTS | 17.00-24.00 UHR

04.04.2023

AUSSTELLUNG I AM

02.11.2022

Gruppenausstellung SEX DEATH & ROBOTS

Gruppenausstellung
SEX DEATH & ROBOTS

10.06.2022

Ausstellung

L I E B E K U N S T F R E U N D E

W I R L A D E N S I E / D I C H H E R Z L I C H E I N
Z U R N Ä C H S T E N A U S S T E L L U N G M I T V I E L E N
I N T E R E S S A N T E N K Ü N S T L E R I N N E N U N D K Ü N S T L E R.

O F F E N E V E R N I S S A G E : F R E I T A G 1 7. 0 6. 2 0 2 2 A B 1 9 U H R, M U S I K A L I S C H E U N T E R M A L U N G

A U S S T E L L U N G V O N S A M S T A G 1 8. B I S S O N N T A G 1 9. 0 6. 2 0 2 2 / 1 5 - 1 8 U H R

O D E R N A C H V E R E I N B A R U N G B I S 2 8. 0 8. 2 0 2 2

K O N T A K T : A N R A M O B I L : 0 1 7 5 4 5 7 3 8 0 2
contact@anra-art.de

W I R F R E U E N U N S A U F I H R E N / D E I N E N B E S U C H . . .
Herzliche Grüße, A N R A

15.03.2022

Galerie Mauritiushof Bad Zurzach 22.April – 22.Mai 2022

ANRA in der Galerie Mauritiushof Bad Zurzach 22.April – 22.Mai 2022


Vernissage:
Freitag, 22. April 2022, 18:30 Uhr
Begrüßung durch Sebastiano Bucca

Kulturnacht:
Samstag, 7. Mai 2022

Finissage:
Sonntag, 22. Mai 2023, 11:00 – 13:00 Uhr

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Samstag 14:00 – 17:00 Uhr // Sonntag 11:00 – 17:00 Uhr

A N R A from tRash to tReasure

Der Ausstellungstitel „from trash to treasure“ - „vom Abfall zum Schatz“ umschreibt das Arbeiten der Zwillingsbrüder A N R A Andreas und Ralph Hilbert aus Lottstetten
Das Recycling und Upcycling praktizieren die Künstler seit über zwanzig Jahren und wie ein roter Faden zieht sich das verarbeiten von weggeworfenen und gefundenen Gegenständen durch ihr gesamtes Werk.

Die in drei Räume gegliederte Ausstellung zeigt einen Querschnitt ihres Schaffens der letzten Jahre. Im ersten Raum der Galerie werden großformatige Collagen und Malerei zu sehen sein. Der zweite Raum präsentiert Künstlerbücher und ihre digitalen Vertreter kombiniert mit den Geheimschriftarbeiten, die teilweise so klein sind das ein lupenfreies betrachten kaum noch möglich erscheint.

Schließlich befindet sich im dritten Raum eine festlich gedeckte Tafel , bei deren Betrachtung man sich mit aktuellen und für die Menschheit des einundzwanzigsten Jahrhunderts, existenziell wichtigen Themen konfrontiert sieht. All das gipfelt in einem Berg aus Wohlstandsmüll der sich wie eine Welle auf das Abbild unserer Welt ergießt.

Alle weiteren Infos auf der Galerieseite:

08.11.2021

REBMEVON Ausstellung ab Freitag 26. Nov.

R E B M E V O N - Ausstellung

Freitag, 26. November 2021 - Sonntag, 19. Dezember 2021

O F F E N E V E R N I S S A G E I N A N W E S E N H E I T D E R K Ü N S T L E R *I N N E N:
F R E I T A G 2 6 . 1 1. 2 0 2 1 A B 1 9 U H R
L A U D A T I O: B O T X C 8 0 2 1 R E V O L U T I O N
M U S I K: H Ä G A R A R T A T T A C K

A U S S T E L L U N G V O N S A M S T A G 2 7. 1 1. B I S S O N N T A G 1 9. 1 2. 2 0 2 1 ( V I E R T E R A D V E N T )
Ö F F N U N G S Z E I T E N : S A M S T A G & S O N N T A G V O N 1 5 - 1 8 U H R

P R O G R A M M :
K O N Z E R T: S A M S T A G 0 4. 1 2. 2 0 2 1 1 6 U H R S O M E R S A L T L I Z Z Y B R A N Z & D E T L E V E I L H A R D
P E R F O R M A N C E: S A M S T A G 1 1. 1 2. 2 0 2 1 1 6 U H R S T A R S I S T E R S C O M E B A C K R E G I E: A N R A A. F.
F I N I S S A G E: S O N N T A G 1 9. 1 2. 2 0 2 1 / F I N I S S A G E 1 5 - 1 8 U H R

18.08.2021

Donnerstag, 30. September 2021 - Sonntag, 3. Oktober 2021 7:78 ORTSZEIT HEIMAT IN BÖHRINGEN

UHRZEIT
17:00 - 20:00

VERANSTALTUNGSORT

Radolfzell-Böhringen
Fritz-Kleiner-Str.3











21.07.2021

„Verwandelt? oder Verwandelt!“ einen Wettbewerb für regionale Künstlerinnen und Künstler - Schloss Bonndorf

Thema: "Verwandelt? oder Verwandelt!"
Wettbewerb für regionale Künstlerinnen und Künstler.

Ausstellungsort: Kulturzentrum Schloss Bonndorf
Ausstellungszeitraum: 18. September 2021 bis 24. Oktober 2021

Wir sind dabei !

Von einer Fachjury ausgewählte Arbeiten, die dann von Mitte September bis Mitte Oktober in einer Verkaufsausstellung in Schloss Bonndorf gezeigt werden.

01.06.2021

ANRA bei LuftArt Tiengen 2021

Vom 8. bis 12. Juni 2021
04.12.2020

Private Führungen - NATIONALE & INTERNATIONALE ZEITGENÖSSISCHE KUNST - Wechselausstellung

Coronabedingt: NATIONALE & INTERNATIONALE ZEITGENÖSSISCHE KUNST - Wechselausstellung

Liebe Kunstfreunde,

wegen der aktuellen Coronasituation ist eine reguläre Ausstellungsplanung derzeit nicht möglich.

Damit Kunstfreunde trotzdem mal aus der Pandemie ausbrechen können,
bieten wir nach Voranmeldung private Führungen
mit strikter Personenbeschränkung nach aktuelle geltenderr Regelung
und unter Beachtung der geltenden Hygienevorschriften an.

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns,
wir informieren gerne über den aktuellen Stand.

23.09.2020

777 OrtsZeit part 2 A N R A Künstlerhaus Lottstetten

L I E B E K U N S T F R E U N D E
------------------------------------------
W I R L A D E N S I E / D I C H H E R Z L I C H E I N
Z U M Z W E I T E I L I G E N K U N S T & K U L T U R E V E N T
I N B Ö H R I N G E N U N D L O T T S T E T T E N.
V I E L E I N T E R E S S A N T E K Ü N S T L E R I N N E N U N D K Ü N S T L E R,
A U S D E R R E G I O N U N D W E I T D A R Ü B E R H I N A U S,
Z E I G E N I H R E N E U E S T E N A R B E I T E N.


P A R T 1
B Ö H R I N G E N / O R T S M I T T E
3 0. 0 9. – 0 4. 1 0. 2 0 2 0

P A R T 2
L O T T S T E T T E N / A N R A K Ü N S T L E R H A U S
0 9. 1 0. – 2 5. 1 0. 2 0 2 0

31.08.2020

ANRA ALL INCLUSIVE Schloss Tiengen.

Mehr Infos hier.

03.08.2020

ANRA bei der Kunstschau im Kieswerk

ANRA bei der Kunstschau im Kieswerk

Die nächsten Termine:

  • Samstag, 17. Februar 2024 - Sonntag, 17. März 2024Schloss Tiengen Ausstellung : Der Mensch in der Kunst

    Schloss Tiengen Ausstellung

    Vernisage Samstag den 17. Februar um 17:00 Uhr

    Ort: Schwarzenbergsäle und Schlosskeller

    In einer kuratierten Ausstellung sind Künstlerinnen und Künstler vom Hochrhein,
    Südschwarzwald und der Nordschweiz dazu eingeladen,
    ihre Kunstwerke zu dem großen Thema „Mensch“ auszustellen.

    -